BIO / STATEMENT

Megan Klim ist eine Mixed-Media-Künstlerin, die in Jersey City, New Jersey, lebt und arbeitet. Sie erhielt ihren MFA von der Cranbrook Academy of Art in der Disziplin Malerei.

Ihre Mixed-Media-Arbeit stellt mehrere Materialien auf einer Bildebene nebeneinander und hebt ihre inhärenten Eigenschaften hervor, um Oberflächenspannung zu erzeugen, wodurch ein Gespräch und eine Interaktion zwischen ihnen ausgelöst werden. Eine physische Präsenz zeigt sich in ihren Stücken von strukturierten Enkaustikoberflächen, durchstochenem Papier bis hin zu gitterartigen Strukturen aus Faden, Draht oder Stoff. Klim's Themen beziehen sich normalerweise auf die Idee einer internen / externen sowie Struktur vs. Geste. Durch die Verwendung von Mustern oder Wiederholungen reflektiert sie die menschliche Individualität und bietet gleichzeitig ein taktiles visuelles Erlebnis. Es ist ihr Ziel, dass durch das Greifbare ein ätherischer Raum geschaffen und gefühlt wird, anstatt nur gesehen zu werden.

Klim hat in NYC, NJ, MI, PA, FL ausgestellt und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Ihre Mixed-Media-Stücke wurden bei ART BASEL in Miami sowie in mehreren Museen gezeigt.